Smart Home Steuerung für individuelle Gebäudetypen

 

Die homeputer CL-Software für das HomeMatic®-System bietet alle Möglichkeiten einer professionellen Hausautomation mit individuellen Visualisierungen. Mit einer einfachen Makrosprache, die auch wenn-dann-Anweisungen beinhaltet, kann man beliebige intelligente Funktionen realisieren. Über Zeittabellen können sehr einfach zeitgesteuerte Aktionen und Anwesenheitssimulationen mit Zufallszeitgenerator erstellt werden. Die Visualisierung Ihres Smart Home kann auf mehreren PCs im Netzwerk erfolgen und mit eigenen Grundrisszeichnungen und Bitmaps vollkommen individuell gestaltet werden. Die Makrosprache ermöglicht das Abspielen von Audiodateien und Starten von Windows-Programmen auf dem Visualisierungs-PC. Es ist kein ständig eingeschalteter PC erforderlich, die homeputer-Steuerungssoftware läuft auf der HomeMatic-Zentrale, ein PC ist nur zur Programmierung und Visualisierung erforderlich.

Die Features im Einzelnen:

  • Integrierte Makrosprache mit umfangreichen Funktionen zur Programmierung
  • Zeittabellen für alle Module (Rollladen, Heizung, Licht), mit Astro-Funktion für Sonnenzeiten
  • Integrierte Fußboden-Heizungssteuerung
  • Steuerung über Ihr Smartphone oder Tablet mit vorhandenen Apps möglich
  • Versenden von SMS und Emails, auch mit Anhängen (z.B. selbst erstellte Textdateien)
  • Beliebig viele individuelle Visualisierungsansichten und Meldungsfenster
  • Ausgabe von Text und Funktionen zur Textbearbeitung in der Visualisierung
  • Anwesenheitssimulation
  • Rechenfunktionen für Zahlen und Zeiten
  • Definition virtueller Objekte und Variablen

Quelle: Contronics.de/homeputer-cl-software.html

Ausführung von Homeputer CL Studio:

eQ-3 mit dem Produkt Homematic und Homematic IP ist Markuführer in Europa für SmartHome

eQ-3 zählt zu den Innovations- und Technologieführern für Home Control und Consumer Electronic. Auch 2018 wurde eQ-3 vom renommierten Marktforscher Berg Insight zum Smart-Home-Marktführer in Europa (in Bezug auf die installierte Basis von Whole-Home-Lösungen und im Bereich elektronischer Heizkörperthermostate) gekürt zum vierten Mal in Folge. Der Marktanteil von eQ-3 aus eigenen Systemen und OEM-Produkten liegt bei über 38% aller installierten Systeme. Mit mehr als 200 Produkttypen verfügt eQ-3 über das industrieweit breiteste Angebotsportfolio und hat mehr als 27 Millionen Funklösungen in mehr als 1,4 Millionen Haushalte vermarktet.

Design und Produktentwicklung erfolgen mit mehr als 90 Entwicklern in der Firmenzentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Zhuhai, Südchina. Die ELV-/eQ-3-Gruppe ist seit Gründung in Familienbesitz. 2007 wurde die eQ-3 AG aus der seit 1978 bestehenden ELV ausgegründet und bietet somit mehr 30 Jahre Erfahrung im Smart-Home.

Quelle: https://www.finanznachrichten.de

Quelle: https://www.businesswire.com